22.12.2015
Zwilling’s Blickwinkel Weihnachten – Das Fest der Scheinheiligkeit?

Kommentare

Detlef M. Plaisier
Ich finde es eher scheinheilig, Martin Luther King gegen Papst Franziskus ausspielen zu wollen. Und hinter Gebeten kann man sich nicht verstecken. Gebete sind ehrlich und kommen von Herzen. Nicht meine Sicht von Weihnachten.

Ich habe nicht versucht Martin Luther King gegen den Papst Franziskus auszuspielen. Ich hab mal die Sicht aufs beten und dessen Wirkung gebracht, es wird immer nach dem Unglück gebetet, warum gibte es keine erfolgreichen Schutzgebete vorher. Dann hab ich mal verdeutlicht, dass der christliche Segen an Weihnachen und Ostern auch den weltumfassenden Anspruch hat, was anderen Religionen vorgeworfen wird. Wir müssten uns erfolgreich für den Frieden einsetzen, nicht mit Scheingebeten, die wirkungslos sind.
Neuer Kommentar
captcha
Kommentar hinzufügen